Detail

Das war er – der Young Farmers‘ Day 2018


Ein Tag voller guter Laune, spannender Vorträge und guter Gespräche. Wir freuen uns, dass so viele junge Landwirte am 30. Mai den Weg zu uns gefunden haben, um am Young Farmers‘ Day von horizont, Weidemann und dem Kreisbauernverband Waldeck Frankenberg teilzunehmen.

Nach einer ersten Begrüßung bei horizont ging es direkt los mit der ersten Werksführung durch die Produktion, bei der spannende Einblicke hinter die Kulissen des Unternehmens gewährt wurden. Wolltet Ihr nicht immer schon wissen, wie Weidezaungeräte eigentlich hergestellt werden? Anschließend erzählte Thomas Fabry von Fabrykant etwas zum Thema „Filmen mit dem Smartphone“ – denn das hat jeder dabei und es gibt einige Tricks, wie auch damit super Videos entstehen.

Tanja Menge berichtete von ihrem Erfolg auf Instagram mit dem Account „Testreiter“. Sie gab Tipps, wie der Anfang in den sozialen Netzwerken erfolgreich gemacht werden kann und wie man schnell Abonnenten erhält. Wir freuen uns außerdem sehr, dass der Chefredakteur Social Media von agrarheute, Lutz Staacke, bei uns zu Gast war, um in seiner Keynote von einem Tag im Leben eines Social Media Managers zu berichten. Man glaubt gar nicht, was da alles so zu gehört!

Im Anschluss ging es direkt per Bus-Transfer weiter zur nächsten Location bei Weidemann, wo mit einer Werksbesichtigung gestartet wurde. Sabrina Schneider nahm die Teilnehmer in ihrem Workshop mit zu ihren Anfängen bei Instagram und gab Tipps und Erfahrungen für die ersten Schritte weiter. Ann-Christin Kahler zeigte anschaulich, was für das perfekte Foto auf Social Media beachtet werden muss und machte direkt ein Selfie mit allen Teilnehmern. Zu guter Letzt gab Annika Ahlers Tipps dazu, wie man eine Message in den sozialen Medien am besten verpackt. Authentisch sein ist hier das Schlüsselwort.

Nach einem weiteren Transfer zum Hessentagsgelände „Natur auf der Spur“ hielt Frank Faß, der Inhaber vom Wolfscenter Dörverden, einen Vortrag zum Thema „Wolf und Weidetierhaltung“ mit anschließender Podiumsdiskussion und stellte in dem Zusammenhang sein neu erschienenes Fachbuch vor – ein Thema, welches nach wie vor große Relevanz hat.

Im Anschluss war es endlich soweit und die Geschäftsführer legten sich am Grill noch einmal richtig ins Zeug. Bei Steaks und Würstchen sowie kühlen Getränken entstanden tolle Gespräche unter den Teilnehmern und der Tag konnte gemütlich ausklingen. Für alle Teilnehmer mit VIP-Ticket ging es noch direkt weiter ins Festzelt des Hessentagsgeländes, wo für die Young Farmer ein eigener VIP-Bereich zur Verfügung stand – da stand einer ausgelassenen Party nichts mehr im Weg.

Wir freuen uns sehr über die zahlreichen Besucher am Young Farmers‘ Day, die interessanten Gespräche und neuen Kontakte, die geknüpft werden konnten. Danke, dass ihr dabei wart und bis zum nächsten Mal. #youngfarmersday