Detail

Zweiter Platz beim HNA „Ausbildungspreis 2018“


Auch in diesem Jahr hat die Zeitung HNA (Hessische/Niedersächsische Allgemeine) den Wettbewerb für den „Ausbildungspreis 2018“ veranstaltet. Die Auszubildenden von horizont haben daran teilgenommen und konnten mit dem Konzept des modularen Weiterbildungsführerscheins den zweiten Platz belegen.

Attraktive und zukunftsfähige Ausbildung

Wer die besten Köpfe für sein Unternehmen gewinnen will, muss eine attraktive und zukunftsfähige Ausbildung bieten. In der Region lassen sich zahlreiche Betriebe kreative Konzepte und Projekte einfallen, um ihre Ausbildung voranzutreiben. Zum zweiten Mal hatten die HNA und ihre Partnerzeitungen die Qual der Wahl unter 34 überzeugenden Bewerbungen. Drei von ihnen sind am Donnerstagabend im Kasseler Theaterstübchen für ihr Engagement mit dem „Ausbildungspreis 2018“ ausgezeichnet worden. Für den zweiten Platz durften die Azubis von horizont bei der ein Preisgeld 1.000 Euro entgegennehmen. 

Modularer Weiterbildungsführerschein kann überzeugen

Mit dem Projekt des modularen Weiterbildungsführerscheins, welches bei der Preisverleihung ausgezeichnet wurde, qualifiziert horizont seine Azubis in und über ihren Ausbildungsberuf hinweg. In verschiedenen Bausteinen werden beispielsweise Kommunikations- und Präsentationstechniken sowie Zeit- und Selbstmanagement geschult, Soft Skills wie Teamfähigkeit gefördert und Gesundheitskompetenzen vermittelt. DGB-Geschäftsführerin Jenny Huschke lobte bei der Preisverleihung, dass horizont „viel Herzblut“ in seine Ausbildung stecke.

Wir freuen uns über diesen Erfolg unserer Auszubildenden und danken der HNA für die tolle Auszeichnung!