Moocall erobert die Landwirtschaft

Moocall erobert die Landwirtschaft

 

Pressemitteilung horizont group gmbh

Korbach, im Juni  2017. Mit dem Moocall Abkalbemelder können Landwirte wieder ruhig schlafen – sie werden rechtzeitig vor der Geburt eines Kalbes per SMS informiert und können so  schnell vor Ort sein, um das Leben des Tieres und der Mutterkuh zu retten. Auch in den Medien wird immer häufiger über dieses innovative Gerät berichtet.

Technische Innovationen im Stall

Die Digitalisierung in der Landwirtschaft schreitet immer weiter voran. Da ist es nicht verwunderlich, dass der Landwirt nun sogar eine SMS aus dem Stall erhält, wenn seine Kuh kurz vor der Abkalbung steht – eine große Erleichterung für den Bauern! Er braucht sich mit der Anwendung des Moocall Abkalbemelders keine Sorgen mehr machen, dass er die Geburt eines Kalbes verpasst. Bei einer bevorstehenden Geburt wird er rechtzeitig informiert und kann Kuh und Kälbchen zur Hilfe eilen, was vor allem bei Schwergeburten von großer Bedeutung ist, da es sonst zu Totgeburten oder sogar dem Tod der Mutterkuh kommen kann. Dies ist für einen Landwirt nicht nur ein wirtschaftlicher Schaden, sondern auch ein persönlicher Verlust, der bei rechtzeitigem Eingreifen verhindert werden kann.

Einfache Handhabung und Funktion

Das Gerät wird etwa zwei bis drei Tage vor dem errechneten Geburtstermin am Schwanz der Kuh befestigt. Es misst und bewertet mittels eines hoch sensiblen Sensors die Schwanzbewegungen der Kuh, die aus den beginnenden Kontraktionen durch Wehen entstehen. Etwa zwei Stunden vor der Geburt sendet Moocall dann die erste Nachricht auf das Smartphone des Landwirts, ein zweiter Alarm folgt etwa eine Stunde später. Das gibt dem Bauern ausreichend Zeit, in den Stall zu gehen oder einen Tierarzt zu rufen, der bei der Geburt unterstützt. Und auch nachts verpasst der Bauer keine Geburt mehr, da die Nachricht in der App von einem lauten „Muuuh“ begleitet wird.

Lebensretter

Der Moocall Abkalbemelder rettet durch seinen rechtzeitigen Alarm das Leben von Kuh und Kälbchen und birgt für den Landwirt eine größere Sicherheit und Erleichterung bei seiner Arbeit. Der Preis von ca. 330,00 Euro lohnt sich aufgrund der zahlreichen Vorteile in jeder Hinsicht und zahlt sich bereits bei einem geretteten Leben aus. Außerdem kann das Gerät nach der Abkalbung direkt wieder an der nächsten Kuh angebracht werden und es ist keine zusätzliche Hardware notwendig.

 

 

Anbringen des Moocalls

gesundes Kälbchen

Moocall am Kuhschwanz

Moocall Abkalbemelder

 

 

Presseinformationen

 

 


Über die horizont group gmbh, Division Animal Care:

horizont Animal Care, einer der führenden Hersteller und Anbieter weltweit für das moderne Zaunmanagement, bietet ein komplettes Programm rund um den Elektrozaun, sowie für Tierzucht und Reitsport. Seit 1945 entwickelt und produziert horizont Produkte „Made in Germany“ und hat mit der Erfindung des batteriebetriebenen Weidezaungerätes im Jahr 1952 die technologische Grundlage für das mobile Weidemanagement gelegt. Am Hauptstandort Korbach (Deutschland) und den Niederlassungen in England, Frankreich, Polen und Slovenien beschäftigt das Unternehmen ca. 500 Mitarbeiter.

 

Ihr Ansprechpartner:
horizont group gmbh
Herr Holger Fissmann  - Leiter Marketing
Homberger Weg 4-6
34497 Korbach
Tel.: +49 (0) 5631-565191
E-mail: holger.fissmann@horizont.com
www.horizont.com