SMS aus dem Stall - Moocall rettet Leben

SMS aus dem Stall - Moocall rettet Leben

 

Pressemitteilung horizont group gmbh

Der innovative Abkalbemelder warnt den Landwirt rechtzeitig vor der Geburt eines Kalbes - Familie Lauter möchte nicht mehr darauf verzichten.

Korbach, im August  2017. Dank des Moocalls kann Familie Lauter endlich wieder ruhig schlafen, ohne befürchten zu müssen, nicht pünktlich bei der Geburt eines Kälbchens anwesend zu sein. Sie werden schließlich rechtzeitig vorgewarnt,  da der Moocall kurz vor der Abkalbung eine SMS aus dem Stall verschickt – das ist digitale Landwirtschaft!

horizont Animal Care hat die großen Vorteile des innovativen Gerätes erkannt und ist exklusiver Vertragspartner der irischen Firma Moocall. horizont verkauft den Moocall in Deutschland und ist überwältigt von der sehr positiven Resonanz zur Funktion und Handhabung des Abkalbemelders.

Einfache Handhabung und Funktion

Das Gerät wird einige Tage vor dem errechneten Geburtstermin am Schwanz der Kuh befestigt. Es misst und bewertet mittels eines hochsensiblen Sensors die Schwanzbewegungen der Kuh, die aus den beginnenden Kontraktionen durch Wehen entstehen. Etwa eine Stunde vor Beginn der Geburt erhält der Landwirt einen „Muuh-Alarm“ auf seinem Handy, sodass er auch nachts oder bei Schwergeburten rechtzeitig vor Ort sein kann, um bei der Geburt zu unterstützen und das Leben des Kalbes und der Mutterkuh zu retten. „Das ist wirklich eine große Erleichterung und wir sind insgesamt viel entspannter bei bevorstehenden Geburten“, so Familie Lauter. 

Rechtzeitiger Alarm rettet Leben

„Wir haben Moocall über horizont entdeckt und waren schnell davon überzeugt, dass dieses Gerät unsere Arbeit ungemein erleichtern und die Anzahl an Todgeburten verringern kann.“ Bei insgesamt 53 Milchkühen gibt es auf dem Hof etwa 50 Abkalbungen pro Jahr, bei denen der Moocall die Familie Lauter unterstützt und die Sicherheit bei den Geburten erhöht. Familie Lauter hat die Moocall-App bereits bei 35 Abkalbungen verwendet und wurde bisher bei allen Geburten rechtzeitig durch den Alarm informiert.

Unter den 35 von Moocall begleiteten Geburten waren 5 Zwillingsgeburten, bei denen die Kälber ohne das frühzeitige Eingreifen höchstwahrscheinlich nicht überlebt hätten. Herr Lauter schildert den Ablauf einer besonders schwierigen Geburt: „Wir wurden nachts rechtzeitig vom „Muuh“-Alarm des Moocalls geweckt und nach dem 1. Alarm um 1.05 Uhr nachts platzte die Fruchtblase. Nach dem 2. Alarm um 2.05 Uhr kamen die Füße des ersten Kalbes. Es war eine Zwillingsgeburt, bei der die erste Geburt reibungslos verlief, bei der Zweiten musste allerdings massiv eingegriffen werden, da das Kalb falsch und rückwärts geboren wurde. Zudem war die Nabelschnur schon abgerissen, als es zur Welt kam. Ohne das rechtzeitige Eingreifen hätte das zweite Kalb vermutlich nicht überlebt!“

100% Alarmsicherheit bei Familie Lauter

Vor dem Moocall hat Familie Lauter pro Jahr ca. 1-2 Kalbinnen und ca. 3-4 Kälber durch Schwergeburten, bei denen sie nicht rechtzeitig anwesend waren, verloren. Seit dem Moocall-Einsatz gab es keine Verluste, da der zeitige Alarm das rechtzeitige Eingreifen ermöglicht hat!

Die Anschaffung des Moocalls hat sich aufgrund der zahlreichen Vorteile für Familie Lauter auf jeden Fall gelohnt. Die geretteten Kälber und eine bei bevorstehenden Geburten gelassene Familie Lauter sprechen für Moocall.

 

 

Kühe der Familie Lauter

Moocall am Kuhschwanz

Familie Lauter mit Moocall

Moocall Abkalbemelder

 

 

Presseinformationen

 

 


Über die horizont group gmbh, Division Animal Care:

horizont Animal Care, einer der führenden Hersteller und Anbieter weltweit für das moderne Zaunmanagement, bietet ein komplettes Programm rund um den Elektrozaun, sowie für Tierzucht und Reitsport. Seit 1945 entwickelt und produziert horizont Produkte „Made in Germany“ und hat mit der Erfindung des batteriebetriebenen Weidezaungerätes im Jahr 1952 die technologische Grundlage für das mobile Weidemanagement gelegt. Am Hauptstandort Korbach (Deutschland) und den Niederlassungen in England, Frankreich, Polen und Slovenien beschäftigt das Unternehmen ca. 500 Mitarbeiter.

 

Ihr Ansprechpartner:
horizont group gmbh
Herr Holger Fissmann  - Leiter Marketing
Homberger Weg 4-6
34497 Korbach
Tel.: +49 (0) 5631-565191
E-mail: holger.fissmann@horizont.com
www.horizont.com