Greenline

GREENLINE - Weltweit das erste Weidezaungerät aus biobasierendem Kunststoff

Stabil, haltbar und recyclingfähig

Kunststoffe sind sowohl sehr hilfreich als auch ein Problem. Sie kommen nahezu überall zum Einsatz, sind aber zumeist trotz moderner Verfahren nur teilweise wiederverwertbar. Ein wichtiges Thema sind daher Kunststoffe, die biologisch abbaubar sind. Eine Neuentwicklung kombiniert einen derartigen Kunststoff mit gewöhnlichem, auf Petroleum basierten Kunststoff und kann komplett wiederverwertet werden.

Kunststoffe, die aus nachwachsenden Rohstoffen bestehen, bilden eine zukunftsweisende Alternative für die klimaneutrale Nutzung des Kunststoffes. horizont hat das erste Gehäuse für Weidezaungeräte aus biobasierendem Kunststoff hergestellt. Biokunststoffe, Bioplastik oder biobasierende Kunststoffe werden auf Basis nachwachsender Rohstoffe erzeugt. Zucker, Stärke und Cellulose bestehend aus Zuckerrohr, Zuckerrüben oder Mais werden zur Herstellung von den Kunststoffen verwendet. Grundsätzlich können die landwirtschaftlichen Rohstoffe auch aus pflanzlichen Reststoffen verwendet werden.

horizont nutzt für die Herstellung des biobasierenden Kunststoffes Zuckerrohr, genutzte Öle, wie Öl aus der Fritteuse zum Erhitzen von Pommes.

Biokunststoff

Der Biokunststoff wird zu 100 % aus erneuerbaren und nachwachsenden Ressourcen hergestellt. Jede Tonne des Materials bindet bis zu 3.09 t CO2 aus der Atmosphäre und hilft Treibhausgasemissionen zu verringern.

 

 

100% Recycelbar

Die Wiederverwertung oder Aufbereitung des Kunststoffes ist auf lange Sicht entscheidend, wenn es um die Vermeidung von Abfällen geht. Nur so können Rohstoffe entsprechend verwertet werden.

 

 

Ohne Erdöl oder Erdölderivate

Bereits genutzte Öle, wie Öl aus der Fritteuse zum Erhitzen von Pommes, sind ein Bestandteil der Greenline. Dadurch wird vermieden, dass zur Herstellung des biobasierten Kunststoffes Erdöl hinzugefügt werden muss.

 

 

The future in our hands

Für uns als modernes Unternehmen ist Nachhaltigkeit ein wichtiges Thema. Die alternative Stromgewinnung durch Fotovoltaik gehört zu einer unserer Maßnahmen. Des Weiteren ist es unser Bestreben, unsere Produkte auf Basis von nachwachsenden Rohstoffen oder recycelten Materialien anzubieten. So sind Rohr- & Rübenzucker der Hauptbestandteil unserer Produktlinie im Bereich der Geflügeltränken. Kunststoffe, die aus nachwachsenden Rohstoffen bestehen, bilden eine zukunftsweisende Alternative für die klimaneutrale Nutzung des Kunststoffes. Biokunststoffe, Bioplastik oder biobasierende Kunststoffe werden auf der Basis nachwachsender Rohstoffe erzeugt.

Zucker, Stärke und Cellulose bestehen aus Zuckerrohr, Zuckerrüben oder Mais und werden zur Herstellung von biobasierten Kunststoffen verwendet. Grundsätzlich können die landwirtschaftlichen Rohstoffe auch aus pflanzlichen Reststoffen hergestellt werden. horizont nutzt für die Herstellung des biobasierenden Kunststoffes Zuckerrohr, genutzte Öle wie Öl aus der Fritteuse zum Erhitzen von Pommes. Somit wird dem biobasierten Kunststoff kein Erdöl hinzugefügt.

Mit dem klimaneutralen Kunststoff basierend auf nachwachsenden Rohstoffen, gelingt es horizont weltweit das erste biobasierende Weidezaungeräte-Gehäuse auf den Markt zu bringen. Weitere Produkte des Agrar-Sortiments ebenfalls auf den biobasierenden Kunststoff umzustellen, sind bereits in Planung.

Mit der neuen Greenline setzt horizont den Fokus auf eine zukunftsorientierte und umweltfreundliche Produktpalette. Fortschritt und Weiterentwicklung steht für horizont an oberster Stelle. Die stetige Weiterentwicklung in Richtung eines nachhaltigen und umweltbewussten Unternehmens ist das Ziel.