Solarmodule

Solarhalterung ***
  • Geeignet für 5 - 30 W Solarmodule
  • Kompatibel mit folgenden Weidezaungeräten: farmer® AN100 (10855), ranger® AN2000 (10854)
38,94 €
Inkl. 16% USt., zzgl. Versandkosten
Halterung für Solarmodule
Halterung zum Nachrüsten für den abschließbaren, elektrifizierbaren Akkukasten (14444) und die Akkukästen 14129, 15000 und 15466.
48,73 €
Inkl. 16% USt., zzgl. Versandkosten

Wissenswertes über Solarmodule

Heute wird Strom immer öfter mit Photovoltaik erzeugt, damit möchte man nicht nur sich selbst, sondern auch der Umwelt Gutes tun. Schließlich spart die Erzeugung von Strom mit einer Solaranlage fossile Brennstoffe. So kann jeder letztlich die Ökobilanz positiv beeinflussen. Genau dieser Punkt der Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit lässt sich auch auf den zusätzlichen Einsatz von horizont- Solarpaneln in Verbindung mit Weidezaungeräten übertragen. Alle 50 Watt Solarpanele von horizont haben einen praktischen Laderegler, dieser passt die Spannung automatisch an, somit werden Weidezaungeräte und Akku nicht beschädigt. Zusätzlich umfasst das horizont-Sortiment weitere Solarpanele mit unterschiedlich hohen Wattzahlen. Diese Solarpanele besitzen keinen integrierten Laderegler. Dieser ist im Gerät verbaut oder ist bei der richtigen Kombination von Solarpanel und Spezial-Akku nicht erforderlich.

Der richtige Einsatz des Solarpanels sieht wie folgt aus:

  • Ausrichtungsgrad 45°
  • kein Überschatten von Bäumen
  • keine Verschmutzungen oder Bewuchs

 

Wenn Sie Ihren Akku kontrollieren möchten, klemmen Sie das Solarpanel vorher ab und warten Sie ca. 15 Minuten, bevor Sie die Spannung am Akku messen. So können Sie sicher sein, dass Sie auch die tatsächliche Leistung des Akkus messen – ohne Unterstützung durch das Solarpanel. Wenn Sie die Akkuleistung in der Dunkelheit messen, kann das Solarpanel angeschlossen bleiben. Ihr Akku kann über das Solarmodul geladen werden. Die erste Ladung des Akkus – vor seiner Inbetriebnahme oder vor Beginn der Weidesaison – sollte allerdings über ein geregeltes Ladegerät erfolgen. Sie können ein Weidezaungerät nie ausschließlich mit einem Solarmodul betreiben. Als Puffer müssen Sie immer eine Batterie oder einen Akku anschließen. Jedes 9 V- und 12 V-Gerät von horizont können Sie zusätzlich mit einem Solarmodul betreiben.

Betrieb eines Weidezaungeräts mit Solarpanel und Batterie:

  • Betrieb des Weidezaungeräts tagsüber bei ausreichend Sonneneinstrahlung über das Solarpanel möglich
  • Betrieb des Weidezaungeräts nachts über eine angeschlossene 9 V Batterie
  • Achtung: Die Batterie wird nicht über das Solarpanel aufgeladen!

Betrieb eines Weidezaungerätes mit Solarpanel und Akku:

  • Betrieb des Weidezaungeräts tagsüber bei ausreichend Sonneneinstrahlung über das Solarpanel möglich und gleichzeitiges Laden des angeschlossenen 12 V Akkus
  • Betrieb des Weidezaungeräts nachts über den angeschlossenen 12 V Akku