Weidezaungerät 12 V

12V Weidezaungeräte – mobil und vielseitig

12V Weidezaungeräte werden auch Akkugeräte genannt, da sie mit einem wieder aufladbaren Akku betrieben werden, welcher den Strom an die Weidezaunanlage weitergibt. Die Energie wird vom Zaungerät an das Leitermaterial in der Form von Weidezaunbändern, Seilen oder Litzen weitergegeben und fließt durch das gesamte Weidezaunsystem. Ein Erdungsstab sorgt dafür, dass die bei Tierkontakt freigesetzte elektrische Energie in den Boden abgeleitet wird und erneut in den Zaun fließen kann. Ein Zaunanschluss dient der Verbindung der Weidezaungeräte 12V mit dem Zaun. Ein weiterer großer Vorteil von 12V Weidezaungeräten ist die mobile Anwendung, denn dadurch dass das Weidezaungerät nicht von einer Stromquelle abhängig ist, kann es auch auf abgelegenen Weiden oder für mobile Zäune verwendet werden. Moderne 12V Weidezaungeräte lassen sich mit einem Solarmodul kombinieren, wodurch man Energie spart und die Umwelt schont. Außerdem darf man nicht vergessen, dass wenn man Energie spart, auch der Geldbeutel geschont wird. Allgemein sind 12V Weidezaungeräte vielseitig einsetzbar und besonders langlebig.